OTM Community

Wozu?

Wir möchten gerne Orte schaffen an den Personen mit Amputation sich treffen und austauschen können. Dazu sind verschiedene Mölichkeiten rund um OTM entstanden.

Für Beinprothesenträger ist eine Selbsthilfegruppe in Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation in Münster entstanden. Weitere Infos unten im Link...

Für Armprothesenträger ist die OTM Community entstanden. Das Wie, Wo und Wann hängt sicherlich weiter davon ab, in welche Richtung sich die Treffen überhaupt entwickelt. Dafür haben wir die tatkräftige Unterstützung zweier unserer Kunden, die sich bereit erklärt haben, dieses Projekt mit uns zu verwirklichen. Weitere Infos unten im Link...

Ziele?

  • In lockerer Atmosphäre Erlebnisse austauschen. Wie gehe ich mit dem Verlust meines Armes oder Beines um? Welche Erfahrungen habe ich gemacht und wie kann ich anderen damit helfen? Wer kann in dieser Situation sinnvoll unterstützen?
  • Erfahrungen, Tipps und Tricks im Umgang mit der Prothese
  • Kennenlernen und Entdecken neuer Technologien und Entwicklungen.
  • Hilfestellung bei Formalitäten. Zum Beispiel: Anträgen, Widersprüchen, Formulierungen, Ablehnungen, Verständigung mit den Kostenträgern.
  • Das Entstehen eines regelmäßigen Treffpunktes mit offener Teilnahmemöglichkeit in lockerer Atmosphäre.